analytische Paar-, Familien- und Sozialtherapie

Ärzte, Diplom-Psychologen, Sozialarbeiter, Pädagogen etc. können nach den Richtlinien des Bundesverbandes Psychoanalytische Paar- und Familientherapie e.V. (BvPPF) berufsbegleitend die Weiterbildung zu Paar-, Familien- und Sozialtherapeuten absolvieren. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Psychoanalyse und deren Erweiterung auf Beziehungsprozesse bilden die Grundlagen der psychoanalytischen Paar-, Familien- und Sozialtherapie.

Weiterbildungsordnung und Informationen zur Bewerbung können Sie auch beim Weiterbildungsleiter erfragen:

Sektionsleitung:

Prof. Dr. med. Burkhard Brosig
c/o Zentrum für Kinderheilkunde

am Universitätsklinikum Gießen-Marburg
Feulgenstr. 10-12
35392 Gießen
Tel. 0641-985-46610
email: Burkhard.Brosig(at)gmx.de

 

Ausbildungsleitung:

PD Dr. med. Peter Möhring
Höhenstr. 56
35435 Wettenberg
Tel. 0641-86974
email: PMoehring(at)t-online.de

 

Sekretariat:

Sabine Haag   

Horst-Eberhard-Richter-Institut 

für Psychoanalyse und Psychotherapie Gießen e.V.,  Ludwigstr. 73, 35392 Gießen    

Tel. 0641-9727700, Fax 0641-78056    

email: familientherapie-giessen(at)web.de 

Telefonzeiten: dienstags 09:00 - 12:00 Uhr

Siehe auch: http://www.familientherapie-giessen.de/